Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Projektillustration MeteoValue-Life

Quelle: Nigel Tadyanehondo, Unsplash

Problemstellung

In Zeiten komplexer Lieferketten und „Just-in-Time“-Ansätzen in der Logistik sowie des ständig zunehmenden Reiseverkehrs kommt einer reibungsfreien Abwicklung von Transportprozessen steigende Bedeutung zu. Viele externe Faktoren liegen jedoch außerhalb der Kontrolle der Transportunternehmen: neben Extremwetterereignissen stellt hierbei die mangelnde Verfügbarkeit von Parkplätzen zurzeit eine Herausforderung dar. Daher sind Lösungen gefragt, die die Auswirkung unvorhergesehener Störungen minimieren und so einen Mehrwert für die Kunden schaffen.

Projektziel

Projektziel ist es, Dienste zu erforschen, mit denen die Auswirkungen vorhergesagter witterungsbedingter Verkehrsstörungen auf Lieferketten mit Straßengüterverkehr und Fernbusverbindungen verringert werden. Dazu soll der Einfluss von Wetterphänomenen auf den Verkehrsfluss und die Fahrgeschwindigkeit von LKW und Fernbussen genauer untersucht werden. Zusammen mit Prognosen über die Verfügbarkeit von Parkplätzen und hochgenauen Wettervorhersagen bilden diese Informationen die Grundlage des zu erprobenden Diensteportfolios.

Durchführung

Die zu entwickelnden Dienste werden modular aufgebaut und in Form von Microservices angeboten. Sie umfassen: ein Wetterprognosesystem, einen Warndienst mit routenbezogenen Warnabonnements, spezielle Routinganwendungen für Fernbusse und LKW und eine Komponente mit Informationen zur Parkplatzverfügbarkeit. Ein Dashboard zeigt den Endanwendern die aktuelle und zukünftige Situation ihrer Flotte und ein Entscheidungsunterstützungssystem hilft den Dispatchern beim Umgang mit auftretenden Störungen.

Verbundkoordinator

Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

  • FKZ: 19F2085A
Projektvolumen2.025.239 Mio.
(davon 75 % Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit07/2019 - 05/2022
Projektpartner

Fraunhofer FOKUS, Berlin

  • FKZ: 19F2085C


Schenker AG, Essen

  • FKZ: 19F2085D


FlixMobility Experience GmbH, Berlin

  • FKZ: 19F2085E


Climate Media Factory UG, Potsdam

  • FKZ: 19F2085F

infoware GmbH, Bonn

  • FKZ: 19F2085G

Map and Route GmbH, Nürnberg

  • FKZ: 19F2085H

AnsprechpartnerVDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Sebastian Weide
Tel.: 030 310 078-5510
E-Mail: sebastian.weide@vdivde-it.de