Alle mFUND Projekte Alle mFUND Projekte
Abbildung für eine plattform von daten mit der mcloud

Quelle: Icons made by Freepik from www.fluticon.com

Problemstellung

Im Zuständigkeitsbereich des BMVI und dessen nachgeordneten Behörden liegen vielfältige Daten, die in der Regel einen räumlichen Bezug aufweisen. Aktuell gibt es keine einheitliche Zugriffs- und Verarbeitungsmöglichkeit dieser Daten. Eine gemeinsame und einheitliche Datengrundlage bildet jedoch eine wichtige Voraussetzung für die zielführende Bewertung verkehrspolitischer Fragestellungen.

Projektziel

Das Ziel dieses Projektes ist die Erstellung eines Anforderungskataloges für eine verkehrsträgerübergreifende Geodatenplattform. Den Kern der Studie stellt dabei die Bedarfsermittlung einer solchen Geodatenplattform für potentielle Nutzer dar. Auf Basis dieser Bedarfsanalyse sollen neben Anforderungen an die Datenqualität, Datenaktualität und rechtlichen Aspekten auch notwendige (Geo-) Applikationen einer möglichen Geodatenplattform mit Analysefunktion zusammengetragen werden.

Durchführung

Im Rahmen des Projektes wird zunächst eine umfängliche Bedarfsanalyse für eine webbasierte Geodatenplattform konzipiert und durchgeführt. Im Rahmen dieser Bedarfsermittlung werden potenzielle Anwender einer Geodatenplattform kontaktiert und mithilfe standardisierter Fragebögen vor allem in Bezug auf relevante Datensätze, Bedarfe und Anwendungen befragt. Anhand der daraus entstehenden katalogisierten Übersicht werden in einem weiteren Schritt nutzungs- und datenschutzrechtliche Grundlagen ermittelt. Aus der geprüften Bedarfsanalyse werden erforderliche Anwendungen und Analysewerkzeuge einer möglichen Geodatenplattform zusammengetragen. Der gesamte Anforderungskatalog wird zudem hinsichtlich einer technischen Umsetzung überprüft und bewertet, sodass eine umfängliche Grundlage für eine mögliche Entwicklung einer einheitlichen Geodatenplattform dargelegt wird

Verbundkoordinator

Eisenbahn-Bundesamt (EBA), Bonn

  • FKZ: VB18F1050A
Projektvolumen99.794,40 Euro
(davon 100 % Förderung durch BMVI)
Projektlaufzeit07/2020 – 05/2021
Projektpartner

Universität zu Köln, Köln

  • FKZ: VB18F1050B
AnsprechpartnerEisenbahn-Bundesamt
Herr Markus Reinhardt
Tel: +49 (351) 47931123
E-Mail: reinhardtM@dzsf.bund.de