Alle mFUND Projekte Alle mFUND Projekte
Bild zum mFUND-Projekt SensoDIMARiS: Wesentliche Komponenten des Systems

Quelle: U. Franke, 5micron

Problemstellung

Sich anbahnende, aber auch akute Störungen an ÖPNV-Fahrzeugen, die nicht über fahrzeugeigene Standard-Sensoren erkennbar sind, werden meist nicht wahrgenommen und führen zu ungeplanten Ausfällen und reduzierten Fahrleistungen der Fahrzeuge während des Betriebes. Störungen können durch nicht kalkulierbare Faktoren wie Umwelteinflüsse oder Infrastrukturänderungen eintreten.

Auch durch unvorhergesehene Reparaturen sind die Werkstattzeiten der Fahrzeuge oft ungeplant und lang. Verfügbarkeitsengpässe sind die Folge.

Projektziel

Ziel des Projekts SensoDIMARiS ist es, an ÖPNV-Fahrzeugen die planmäßige Wartung durch eine zustandsbezogene Instandhaltung zu ergänzen und so insgesamt die Verfügbarkeit zu erhöhen. Sowohl sich langsam anbahnende Störungen an ÖPNV-Fahrzeugen, als auch akute Störungen, die nicht direkt über fahrzeugeigene Sensoren abgedeckt sind, sollen so frühzeitig erkannt werden.

Für eine optimale Instandhaltungsprognose sollen onlineprozessierte Daten mit offline Daten des Fahrzeugs und GPS-Daten korreliert, ausgewertet und für eine digitale Zustandsüberwachung (Condition Monitoring) aufbereitet werden.

Durch den Einsatz von digitalen Endgeräten wie Augmented Reality Glasses wird die Prozesskette weiter ergänzt.

Durchführung

Zur Instandhaltungsprognose wird dem Verkehrsunternehmen eine komplette, modular anpassbare Prozesskette zur Verfügung gestellt:

Durch den Einsatz erweiterter Sensorik (Retrofit) am Fahrwerk einer Straßenbahn werden zusätzliche Daten erhoben und durch evolutionäre algorithmische Diagnostik Informationen erzeugt. Die Schnittstellen der einzelnen Prozessschritte dienen dem modularen und flexiblen Daten- und Informationsaustausch in alle Richtungen.

Verbundkoordinator

Wätzold & Al-Zubaidi Management Consulting GmbH, Berlin

  • FKZ: 19F2183A
Projektvolumen (zum Bewilligungszeitpunkt)173.595
(davon 70 % Förderung durch BMVI)
Projektlaufzeit (zum Bewilligungszeitpunkt)01/2021 – 09/2021
Projektpartner

5 micron GmbH, Berlin

  • FKZ: 19F2183B

nxtBase Technologies GmbH, Potsdam

  • FKZ: 19F2183D
Assoziierter PartnerViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH
Ansprechpartner

Wätzold & Al-Zubaidi Management Consulting GmbH

Dipl.-Ing. Bernd Bremer

Tel.: +49 151 4000 43 72

Mail: bernd.bremer@consultants-berlin.de