Alle mFUND Projekte Alle mFUND Projekte
Mobile Mapping Fahrzeug der Stadt Essen zur Erfassung des Straßenraums

Quelle: Point Cloud Technology GmbH

Problemstellung

Das deutsche Straßennetz hat eine Länge von über 830.000 Kilometern. Die Bewirtschaftung und Erhaltung des Straßennetzes stellen Wirtschaft, Staat und Gesellschaft vor grundlegende Herausforderungen. Die Erhebung von flächendeckenden und stetig aktualisierten Daten zum Straßenzustand und Straßenrauminventar sowie deren Bewertungen und Veränderungsanalysen ist aufgrund der enormen Datenmenge und fehlenden Verfahren für die automatisierte Auswertung das zentrale Problem von Straßenbaulastträgern. Nur diese Daten ermöglichen den Aufbau digitaler Zwillinge für eine belastbare und datenorientierte Entscheidungsgrundlage zur Straßenunterhaltungs- und Investitionsplanung sowie Infrastruktur-überwachung.

Projektziel

Das Projektziel von “TWIN4ROAD“ ist der Aufbau einer Infrastrukturdatenbank für das Straßenrauminventar (z.B. Beschilderung, Fahrbahnmarkierungen, Randsteine, Lichtsignalanlagen, Vegetation usw.) und die Zustandsbewertung von Straßen und deren Unterbau (z.B. Schäden, Hohlräume usw.). Durch die KI-gestützte und cloudbasierte Analyse von 3D-, Bild-, und Bodenradardaten soll eine skalierbare Lösung für die regelmäßige und automatisierte Bewertung deutscher Straßennetze entwickelt werden.

Durchführung

Zentrale Aktivitäten im Vorhaben sind die Erfassung des Straßenraums und Straßenuntergrunds mit mobilen Messsystemen. Aufbauend auf dem digitalen Zwilling werden KI-basierte Analyseverfahren entwickelt. Sie sind Grundlage zum Aufbau einer normbasierten Straßenzustandsbewertung und einer Infrastrukturdatenbank „Straße“. Die Überführung in eine Cloud-Infrastruktur für die Datenspeicherung und Datenanalyse ermöglicht die großflächige Anwendung der Verfahren. Straßenbetreiber sind in alle Projektphasen eingebunden.

Verbundkoordinator

Point Cloud Technology GmbH, Potsdam

  • FKZ: 19F2210A
Projektvolumen2.376.394 €
(davon 79% Förderung durch BMVI)
Projektlaufzeit12/2021 – 11/2024
Projektpartner

Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam

  • FKZ: 19F2210B

Stadt Essen, Essen

  • FKZ: 19F2210C

Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Köln

  • FKZ: 19F2210D
AnsprechpartnerPoint Cloud Technology GmbH
Dr. Rico Richter
Tel.: +49 (0)30 652 120 714
E-Mail: Rico.Richter@pointcloudtechnology.com