Alle mFUND Projekte Alle mFUND Projekte
Projektillustration: MDM-MDS

Quelle: Fraunhofer IVI

Projektbeschreibung

Verschiedenste Mobilitätsszenarien erfordern zunehmend eine datenbasierte intelligente und komplexe Planung, um z. B. Fahrzeiten zu verkürzen oder die Umwelt zu schonen. Um Mobilitätsdaten verschiedener Stakeholder mit klar definierten Eigentums- und Nutzungsrechten bereitzustellen und zu nutzen, können sichere Datenräume geschaffen werden, um einen Missbrauch der Daten auszuschließen. In dieser Vorstudie wurde ein potenzielles Zusammenwirken des Mobilitäts Daten Marktplatzes (MDM) mit Konzepten und Technologien des Industrial Data Spaces (IDS) untersucht, um die anschließende Entwicklung eines Mobility Data Spaces unter Einbeziehung des MDM im Sinne eines Mobilitätsdaten-Ökosystems vorzubereiten.

Ergebnisse und Wirkungen

In dieser Vorstudie wurden potenzielle Weiterentwicklungen des MDM durch ein Integrationskonzept zwischen MDM und IDS-Komponenten erarbeitet, das verschiedene multi- und intermodale Mobilitätsszenarien betrachtet, die Integration offener Daten aus der mCLOUD berücksichtigt und potenzielle Beiträge des MDM/MDS zur Realisierung des künftigen nationalen Zugangspunkts für multimodale Reiseinformationen aufzeigt. Diese Vorstudie bildet somit die Grundlage für die Umsetzung des geplanten Mobility Data Spaces in einem anschließenden Forschungs- und Entwicklungsprojekt. Die Vorstudie beantwortet organisatorische, fachliche und technische Fragen, wie der Mobility Data Space aufgebaut, betrieben und genutzt werden kann. Die wissenschaftliche Präsentation der Studie erfolgte durch Veröffentlichung der Forschungsergebnisse auf relevanten Fachkonferenzen, z. B. ITS World Congress 2018, der MDM-Konferenz und der mFUND-Konferenz sowie auf diversen Branchentagungen, um ein Interesse an der Mitwirkung am Mobility Data Space bei relevanten Stakeholdern zu erzielen.


Zuwendungsempfänger

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München

  • FKZ: 19F1033A

    Ausführende Stellen:
    o Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI, Dresden
    o Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, St. Augustin

Projektvolumen99.754
(Davon 100 % Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit12/2017 – 05/2018
AnsprechpartnerSebastian Pretzsch
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI, Dresden
Tel.: 0351 4640 689
E-Mail: sebastian.pretzsch@ivi.fraunhofer.de