Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel
Schienen und Bäume

Quelle: Fotolia / bidaya

Das BMVI hat zwischen 2016 und 2018 den „Forschungsüberblick zur Eisenbahnforschung“ erarbeiten lassen. Ein wesentliches Ergebnis ist eine Datenbank mit den Recherche- und Analyseergebnissen.

Die Datenbank bildet die Grundlage, auf der Forschungsschwerpunkte identifiziert und zukünftige Forschungsbedarfe im Schienenverkehr abgeleitet werden können. Über 7.000 Quellen wurden bisher erfasst und analysiert.

Die Datenbank wird laufend aktualisiert und steht unter der ersten Aufklappbox für eigene Recherchen bereit.

Unter der zweiten Aufklappbox werden weitergehende Hinweise zum Forschungsüberblick, zu den Arbeitsweisen und zur Struktur mit 15 Suchräumen und sechs Themenfeldern angegeben.

Datenbank

Pfeil runter

Weitergehende Hinweise zum Forschungsüberblick

Pfeil runter

Das Bedürfnis nach Mobilität wird voraussichtlich auch künftig noch zunehmen und damit auch die Verkehrsleistung. Deren Bewältigung setzt insbesondere eine Weiterentwicklung und Stärkung des spurgeführten Verkehrs voraus. Das erfordert unter anderem eine produktive Forschungslandschaft. Aktuell ist die nationale und europäische Eisenbahnforschung in Universitäten und Unternehmen jedoch durch eine starke Fragmentierung geprägt: Eine Vielzahl von Akteuren arbeitet oftmals allein oder parallel. Die Ergebnisse werden schließlich in verschiedenen Datenbanken abgelegt. Diese werden wiederum häufig nur von kleinen Gruppen genutzt.

Genau hier setzt der „Forschungsüberblick Eisenbahnforschung“ an.

Struktur des Forschungsüberblicks

Eisenbahn-Forschung Struktur
Struktur des Forschungsüberblicks mit 15 Suchräumen, sechs Themenfeldern und Verschlagwortung

Quelle: IVE mbH

Jede Quelle wird einer Verschlagwortung sowie einer Analyse der Aktualität unterzogen. Darüber hinaus erfolgt eine Zuordnung zu mindestens einem von sechs Themenfeldern.

Über die reine Bestandserfassung der Forschungsveröffentlichungen seit 1990 hinaus werden die Dokumente dieser Datenbank in Bezug auf zukünftige Forschungsthemen, -strategien und Implementierungsmethoden ausgewertet. Damit können Nutzer aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ihre Forschungsaktivitäten konzertiert und strategisch auf das Ziel der Stärkung des Schienenverkehrs ausrichten.

Unterscheidung von sechs Themenfeldern

Jede Quelle wird mindestens einem, eventuell auch mehreren, der folgenden Themenfelder zugeordnet:

  • F: Fahrzeugtechnik
  • I: Eisenbahn-Infrastruktur
  • B: Eisenbahn-Betrieb
  • U: Bahn und Umwelt
  • R: Recht, Struktur und Planung
  • W: Wettbewerb und Unternehmensstrategien

Gliederung in 15 Suchräumen

Die Recherchen erfolgen in 15 Suchräumen. Die nachfolgende Abbildung zeigt neben den Suchräumen auch die Verhältnisse, wieviel Quellen den Themenfeldern zugeordnet sind.

Eisenbahn-Forschung Themenfelder
Übersicht der 15 Suchräume und Zuordnung zu den Themenfeldern

Quelle: IVE mbH