Alle DKV Projekte Alle DKV Projekte
eticket

Quelle: AdobeStock / Stockwerk-Fotodesign

Problemstellung

Der Kauf von mobilen ÖPNV-Tickets erfordert üblicherweise mehrere Ausführungsschritte, wie die Auswahl des Tarifs oder die Eingabe von Zahlungsmodalitäten sowie Fahrgastdaten. Trotz Vorteilen wie dem bargeldlosen und ortsunabhängigen Bezahlen und der papierlosen Bereitstellung auf mobilen Endgeräten, stellt sich der Kauf von mobilen ÖV-Tickets insbesondere für Neu- und Gelegenheitsfahrgäste in Schleswig-Holstein als unübersichtlich heraus. Dies erschwert den Umstieg auf den öffentlichen Nahverkehr und reduziert dessen Attraktivität.

Projektziel

Ziel des Vorhabens war daher den Verkaufsprozess von mobilen ÖV-Tickets zu verschlanken und den Fahrgästen eine bequeme, schnelle und unkomplizierte Lösung anzubieten. Hierfür erweiterte die Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (kurz NAH.SH) die bestehende NAH.SH-App um die sogenannte „One-Click-Buy“-Funktion. Mit nur einem Klick können Fahrgäste die für sie passende Fahrkarte auswählen und kaufen. Mit Hilfe eines im Hintergrund arbeitenden Algorithmus werden die am häufigsten genutzten Fahrkarten und zugehörigen Fahrtverbindungen erkannt und den Fahrgästen zukünftig als Favoriten zum Sofortkauf angeboten. Die hierdurch gewonnene Flexibilität und Schnelligkeit ermöglicht einen kurzfristigen Kauf von ÖV-Tickets – auch wenn der Bus schon an die Haltestelle heranfährt. Durch die Vereinfachung des Kaufvorgangs mobiler ÖV-Tickets werden Zugangsbarrieren zum ÖV gesenkt und der Umstieg auf den Umweltverbund dadurch insgesamt attraktiver.

Durchführung

Im Rahmen eines agilen Design- und Entwicklungsprozesses wurde die Entwicklung der „One-Click-Buy“-Funktion an den Bedürfnissen und Erwartungen der Fahrgäste ausgerichtet. Berücksichtigt wurden dabei die bestehenden Tarifmodalitäten in Schleswig-Holstein sowie des Stadt-Umland- und Regionalverkehrs. Dies erleichtert insbesondere den Ticketkauf für Fahrgäste im Pendlerverkehr. Im Rahmen einer Testphase wurde die fahrgastzentrierte technische Lösung erprobt.

Beitrag zur Luftreinhaltung

Das Vorhaben ist Bestandteil der Gesamtmaßnahme „Digitales Zugangsmedium – Usability-Designprojekt“ des Green-City-Plans der Landeshauptstadt Kiel und trägt als solches zur Reduktion der NOx-Emission in der KielRegion bei. Die umfangreiche Einbindung weiterer Tarifmodalitäten berücksichtigt auch den Pendelverkehr, der täglich bis zu 75.000 Beschäftigte umfasst.

TitelMobiles ÖV-Ticket mit „One-Click-Buy“-Funktion – One-Click-Buy
FKZ16DKV30271
ZuwendungsempfängerNahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH)
Projektvolumen10.030 €
(davon 5.015 € Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit01.04.2019 – 31.12.2019
AnsprechpartnerJörg Ludolph
Tel.: +49 (431) 66019-47
E-Mail: Joerg.Ludolph@nah.sh