Alle DKV Projekte Alle DKV Projekte
VAuPed – Verkehrsdatenerfassung und Ausbau des Pedelec-Verleihsystems „Velocity“

Quelle: Stadt Aachen

Problemstellung

Die Stadt Aachen steht auch aufgrund ihrer geografischen Kessellage vor besonderen Herausforderungen, ihre Luftqualität hoch und innerhalb der gesetzlichen Grenzwerte zu halten. Dem innerstädtischen Verkehr kommt dabei eine besondere Rolle zu. Eine Maßnahme zur Vermeidung des motorisierten Individualverkehrs und zur Reduktion der CO2- und NOx-Emissionen ist der flächendeckende Ausbau des Pedelec-Verleihsystems „Velocity“, welches bereits 2014 etabliert wurde. Velocity ist ein wichtiger Bestandteil der multimodalen Verkehrslandschaft in Aachen und u. a. in die Buchungsplattform „Mobility Broker“ der Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs-AG (ASEAG) eingebunden. Jedoch ist das bestehende Pedelec-Verleihsystem bislang nur punktuell ausgebaut. Darüber hinaus ist das Mobilitätsverhalten hinsichtlich des Pedelec-Verleihsystems bisher kaum untersucht und die Datenbasis unzureichend. Durch das Förderprojekt VAuPed soll sich dies ändern.

Projektziel

Ziel des Vorhabens ist es, das bestehende Pedelec-Verleihsystem zunächst um 21 Stationen und 130 E-Fahrräder auszuweiten. Über das erweiterte Verleihsystem sollen anschließend Verkehrsdaten zum Mobilitätsverhalten, z. B. die Ziel- und Quellverkehre in Abhängigkeit der verfügbaren ÖPNV-Verbindungen und die Wegebeziehung, erhoben und evaluiert werden. Mit Hilfe der gewonnenen Daten soll eine effiziente Gestaltung des Verkehrs und optimale Ertüchtigung der Verkehrsinfrastruktur ermöglicht werden.

Durchführung

Zahlreiche Studien belegen bereits, dass die Nutzungshäufigkeit eines öffentlichen Fahrradverleihsystems entscheidend von dessen Angebotsdichte abhängt. Daher wurden in einem ersten Schritt und auf Basis theoretischer Modelle weitere Standorte, die bisher unzureichend oder kaum beim Stationsaufbau berücksichtigt worden sind, identifiziert. Es wurde eine auf (sozio-) demographischen und wirtschaftlichen Kriterien beruhende Raumanalyse durchgeführt. Die konkrete Standortplanung erfolgt im Rahmen von Vor-Ort-Begehungen. Nach der Planung und Inbetriebnahme der neuen Stationen und die Einbindung in den entsprechenden Apps können Nutzungsdaten erhoben werden. Diese werden innerhalb der Projektlaufzeit analysiert und in einem Projektbericht dargestellt.

Beitrag zur Luftreinhaltung

Der Ausbau des Pedelec-Verleihsystems „Velocity“ ist Bestandteil des Luftreinhalteplans der Stadt Aachen. Mit diesem Vorhaben beabsichtigt die Stadt das Verleihsystem so zu erweitern, dass eine ausreichende Datengrundlage zur Verfügung steht, mit Hilfe derer die Effektivität des Pedelec-Verleihsystems hinsichtlich der Reduktion des motorisierten Individualverkehrs im urbanen Raum der Stadt Aachen analysiert und optimiert werden kann.

TitelVAuPed – Verkehrsdatenerfassung und Ausbau des Pedelec-Verleihsystems „Velocity“
FKZ16DKV30337
ZuwendungsempfängerStadt Aachen
Projektvolumen935.020 €
(davon 467.510 € Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit01.09.2018 – 30.09.2021
AnsprechpartnerAxel Costard
Tel.: +49 (241) 432-1307
E-Mail: axel.costard@mail.aachen.de