Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel
Logo des BMVI Expertennetzwerks

Quelle: BMVI

Das BMVI-Expertennetzwerk ist ein verkehrsträgerübergreifendes Forschungsformat in der Ressortforschung. Unter dem Leitmotiv „Wissen – Können – Handeln” haben sich die sechs Ressortforschungseinrichtungen und eine Fachbehörde des BMVI zu einem Forschungsnetzwerk zusammengeschlossen.

Die am BMVI-Expertennetzwerk beteiligten Behörden sind

  • das Bundesamt für Güterverkehr (BAG),
  • die Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG),
  • das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH),
  • die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt),
  • die Bundesanstalt für Wasserbau (BAW),
  • der Deutsche Wetterdienst (DWD) und
  • das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung beim Eisenbahnbundesamt (DZSF/EBA).

Die behörden- und verkehrsträgerübergreifende Forschung des BMVI-Expertennetzwerks ist auf operativer Ebene in sechs Themenfeldern organisiert:

  • Verkehr und Infrastruktur an Klimawandel und extreme Wetterereignisse anpassen
  • Verkehr und Infrastruktur umweltgerecht gestalten
  • Verlässlichkeit der Verkehrsinfrastruktur erhöhen
  • digitale Technologien konsequent entwickeln und anwenden
  • Einsatzpotenziale erneuerbarer Energien für Verkehr und Infrastruktur verstärkt erschließen
  • verkehrswirtschaftliche Analysen

Ziel ist es, die Kompetenzen der beteiligten Behörden auf eine breitere gemeinsame Basis zu stellen, sich intensiver miteinander zu vernetzen und Wissens- und Technologietransfer zu fördern. Das BMVI-Expertennetzwerk widmet sich in einer interdisziplinären und multimodalen Perspektive den drängenden Verkehrsfragen der Zukunft.