Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel
Ein Kommunalfahrzeug

Quelle: AdobeStock / Goss Vitalij

Der Parlamentarische Staatssekretär Steffen Bilger hat die erste Task-Force im Rahmen der Umsetzung des Gesamtkonzepts klimafreundliche Nutzfahrzeuge des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gestartet. Diese Task-Force wird sich mit Mindeststandards bei der Umrüstung von konventionell angetriebenen Nutzfahrzeugen auf alternative, klimaschonende Antriebe beschäftigen.

Steffen Bilger:

Bis 2030 soll ein Drittel der Fahrleistung im schweren Straßengüterverkehr elektrisch oder auf Basis strombasierter Kraftstoffe erfolgen. Dafür brauchen wir mehr Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben auf der Straße. Die Umrüstung von Fahrzeugen auf elektrische Antriebe wird dazu einen wesentlichen Beitrag leisten. Das BMVI wird deshalb auch die Beschaffung von fabrikneuen und umgerüsteten Nutzfahrzeugen mit alternativen Antrieben fördern. Die nun gestartete Task-Force wird dafür die grundlegenden Standards für die Umrüstung von Nutzfahrzeugen erarbeiten. Ich lade alle interessierten Akteure zur Mitwirkung an der Task-Force ein.

Die Task-Force hat mit einem Interessenbekundungsverfahren begonnen, durch das Akteure ihr Interesse an einer Mitwirkung an dieser Task-Force bekunden können. Das Interessenbekundungsverfahren wurde am 21.02.2021 geschlossen. Eventuelle Rückfragen können an nutzfahrzeuge@ifok.de gerichtet werden.