Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel

Gesamtlänge: 458 km (A 44: 70 km / A 4: 388 km)
Fertig gestellt: A 4: 388 km; A 44: 18 km
Im Bau: 41 km (Neubau)

Ausbauziele:

Das Projekt verbessert erheblich die Verbindung der Zentren Rhein/Main und Rhein/Ruhr mit Thüringen und Sachsen sowie mit der polnischen Wirtschaftsregion Schlesien (Śląskie). Die leistungsfähig erweiterte A 4 ist zudem die wichtigste West-Ost-Straßenverbindung in Thüringen und Sachsen.

vorher/nachher:
Bahrebachmühlenviadukt, A 4 (vorher) bei Chemnitz
Bahrebachmühlenviadukt, A 4 (vorher) bei Chemnitz

Quelle: DEGES

Bahrebachmühlenviadukt, A 4 (nachher) bei Chemnitz
Bahrebachmühlenviadukt, A 4 (nachher) bei Chemnitz

Quelle: DEGES

Projektumfang:

Das Projekt ist in vier Abschnitte mit unterschiedlichen Bauaufgaben gegliedert:

  • a) A 44: vierstreifiger Neubau Kassel – Herleshausen (Eisenach),
  • b) A 4: sechsstreifige Erweiterung der Autobahn Herleshausen (Eisenach) – Dresden einschließlich Grunderneuerung,
  • c) A 4: Anbau von Seitenstreifen und Ergänzung der 2. Fahrbahn auf Teilabschnitten zwischen Dresden und Weißenberg einschließlich grundhafter Erneuerung,
  • d) A 4: vierstreifiger Neubau Weißenberg – Görlitz (Bundesgrenze Deutschland/Polen).

Projektstand:

  • a) Auf der Neubaustrecke A 44, Kassel – Eisenach, die durch einen ökologisch und geografisch besonders schwierigen Planungsraum verläuft, sind fünf Abschnitte für den Verkehr freigegeben (rd. 18 km). Sechs Abschnitte sind in Bau (rd. 41 km); ein Abschnitt befindet sich im Planfeststellungsverfahren (rd. 11 km).
  • b) Die Erweiterung der A 4 zwischen Herleshausen und Dresden ist seit 2014 durchgehend unter Verkehr.
  • c) und d) Zwischen Dresden und der deutsch-polnischen Bundesgrenze bei Görlitz ist die A 4 ebenfalls seit 2003 durchgehend fertiggestellt und unter Verkehr.
VorhabenGesamt­investitionenAusgaben bis Ende 2018Ggf. noch zu investieren
-Angaben in Mio. € -
VDE Nr. 15: A 44, Kassel – Eisenach und A 4, Eisenach – Görlitz5.6254.3001.325

Zurück zur Karte