Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel
Bundesminister Scheuer spricht mit Kindern über Radverkehr

Quelle: BMVI

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist eine nicht repräsentative Umfrage zur Zufriedenheit der Radfahrenden in Deutschland und thematisiert das Fahrrad- und Verkehrsklima, den Stellenwert des Radverkehrs, die Sicherheit und den Komfort beim Radfahren sowie die Infrastruktur und das Radverkehrsnetz.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert den ADFC-Fahrradklima-Test seit 1988 zum neunten Mal aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP). Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. führt das Projekt durch.

Bundesweit sind Radfahrerinnen und Radfahrer in der Zeit vom 1. September bis 30. November 2020 dazu aufgerufen, die Situation für Radfahrende in Städten und Gemeinden einzuschätzen und zu bewerten. Wie fahrradfreundlich ist Ihre Stadt/Gemeinde und wie sicher ist das Radfahren dort? Weitere Informationen sowie die Umfrage finden Sie hier.

Die Ergebnisse dieser Umfrage geben Politik und Verwaltung Rückmeldungen zu Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung.

Im Frühjahr 2021 werden die fahrradfreundlichsten Städte oder Gemeinden in sechs Größenklassen der Kategorien „Spitzenreiter“ und „Aufholer“ prämiert.