Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel
Eine Grüne Fahrradampel

Quelle: AdobeStock / Friedberg

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist eine nicht repräsentative Umfrage zur Zufriedenheit der Radfahrenden in Deutschland und thematisiert das Fahrrad- und Verkehrsklima, den Stellenwert des Radverkehrs, die Sicherheit und den Komfort beim Radfahren sowie die Infrastruktur und das Radverkehrsnetz.

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) fördert den ADFC-Fahrradklima-Test aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP). Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. führt das Projekt durch.

Der Fahrradklimatest hat seit 2012 mit seinen Befragungen im Zweijahresrhytmus hohe Anerkennung und Verbreitung erreicht. Davon zeugt nicht zuletzt die steigende Zahl der Teilnehmenden: 2020 haben über 1000 Städte und Kommunen teilgenommen.

Am 16. März 2021 wurden die fahrradfreundlichsten Städte oder Gemeinden in sechs Größenklassen der Kategorien „Spitzenreiter“ und „Aufholer“ prämiert. Einen Sonderpreis gab es für handfeste Verbesserungen während der Corona- Pandemie.

Bald startet die neue Befragungsrunde 2022 unter dem Motto “Und wie ist Radfahren bei dir vor Ort?”