Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel
Das Gesetz der Straße – mit Ralph Caspers, Folge 3 Fahrrad

Aufklärung und Information

Wichtige Partner für Aufklärungs- und Informationsmaßnahmen des Bundes im Bereich der Straßenverkehrssicherheit sind der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und die Deutsche Verkehrswacht (DVW).

Mit Zielgruppenprogrammen für die verschiedenen Altersgruppen und Verkehrsteilnehmerarten, wie z. B. „sicher mobil“, „BF 17“, „Aktion Junge Fahrer“ oder „FahrRad … aber sicher“ gehen DVR und DVW im Auftrag und mit finanzieller Förderung des BMVI aktiv auf die Menschen zu, um sie in Veranstaltungen und Aktionen für Fragen der Straßenverkehrssicherheit zu sensibilisieren. Aber auch andere Projekte, wie z.B. die „Track & Safety Days“ mit der Online-Plattform www.tsd2017.de für tuningbegeisterte Jugendliche oder die Internetplattform für Motorradfahrer in Zusammenarbeit mit dem Industrie-Verband Motorrad www.motorrad-aber-sicher.de mit vielen Themen zur Motorradsicherheit werden ebenso gefördert, wie Aufklärungsfilme für Jugendliche zu aktuellen Verkehrssicherheitsthemen mit Ralph Caspers, um eine zielgruppengenaue Ansprache zu gewährleisten. Die Projekte werden laufend aktualisiert und neuen Entwicklungen angepasst.

Was bringt der Konsum von Alkohol und Drogen so alles in unserem Gehirn durcheinander und wirkt sich das auf unser Verhalten im Straßenverkehr aus? Ralph Caspers kennt „Das Gesetz der Straße“

Um frühzeitig auf die Belange der Verkehrssicherheit aufmerksam zu machen, werden mit Programmen wie „Kind und Verkehr“ und „Kinder im Straßenverkehr“ sowohl Erzieherinnen und Erzieher in Kindertageseinrichtungen wie auch Eltern von Kindern im Vorschulalter bei ihren verkehrserzieherischen Bemühungen unterstützt. Kinder werden aber auch direkt angesprochen: mit der Käpt´n Blaubär-Verkehrsfibel, die jedes Jahr mit aktuellen Themen rund um die Verkehrssicherheit neu gestaltet und an viele Kindergärten und Grundschulen in Deutschland versandt wird. In diesen Heften zeigen die bekannten Kultfiguren Käpt’n Blaubär, Hein Blöd und die drei Bärchen in lustigen Geschichten, wo die Gefahren im Straßenverkehr sind und was Kinder tun müssen, um sich richtig und sicher im Straßenverkehr zu bewegen. So werden Kinder auf spielerische und humorvolle Weise auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam gemacht.

Folge 3: Fahrrad I Das Gesetz der Straße – mit Ralph Caspers

Mit Kampagnen, wie „Runter vom Gas“ oder „Vorsicht Sekundenschlaf“ gegen Müdigkeit am Steuer, zusammen mit dem DVR wendet sich das BMVI an alle Verkehrsteilnehmer. Seit 2008 klärt die Kampagne „Runter vom Gas“ Verkehrsteilnehmer und Verkehrsteilnehmerinnen zu den Hauptunfallrisiken im Straßenverkehr auf. Dabei spielt die Rücksichtnahme gegenüber den „ungeschützten“ Menschen im Straßenverkehr von jeher eine besondere Rolle. Auch die Bundesländer werden im Rahmen der Kampagne bei ihren Verkehrssicherheitsaktivitäten unterstützt.

Folge 4: Risiko I Das Gesetz der Straße – mit Ralph Caspers