Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel
Stadtmodelle © Institut für Photogrammetrie und GeoInformation, Leibniz Universität Hannover

Quelle: Institut für Photogrammetrie und GeoInformation, Leibniz Universität Hannover

Um sich für das Referendariat im Prüfungsausschuss „Geodäsie und Geoinformation“ bewerben zu können, muss der Nachweis eines erfolgreich abgeschlossenen wissenschaftlichen Studiums des Studienganges Geodäsie und Geoinformatik/Geoinformation oder eines vergleichbaren Studienganges im Fachgebiet Geodäsie erbracht werden. Dabei sind bestimmte Studieninhalte in den Bereichen „Grundlagenwissen“, „Fachwissen“ und „Fachbezogenes Ergänzungswissen“ zu belegen. Eine vollständige Auflistung der geforderten Studieninhalte findet sich in Artikel 1 der Sondervorschriften der Fachrichtung Geodäsie und Geoinformation in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für das technische Referendariat (Blaues Heft).