Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel

Optional mit Doppelqualifikation

  • neben der Berufsausbildung gleichzeitiger Erwerb der allgemeinen Fachhochschulreife

Ausbildungsbeginn

  • Berlin, 01.08.2020
  • Bonn, 01.08.2020

Dauer

3 Jahre, kann unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden.
Beim gleichzeitigen Erwerb der allgemeinen Fachhochschulreife ist eine Verkürzung nicht möglich.

Anforderungen

  • mittlerer Bildungsabschluss
  • befriedigende Zeugnisnoten in Deutsch, Mathematik und Englisch
  • rasche Auffassungsgabe und gute Allgemeinbildung
  • logisches Denkvermögen
  • guter Ausdruck in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zur Teamarbeit, sowie ein hohes Maß an Flexibilität
  • EDV-Kenntnisse

Ausbildungsverlauf

In der 3-jährigen dualen Berufsausbildung im BMVI werden Sie für die spätere Tätigkeit der mittleren Funktionsebene in fast allen Aufgabenbereichen der Verwaltung ausgebildet. Während der Ausbildung lernen Sie verschiedene Tätigkeitsbereiche des Bundesministeriums kennen, z. B. Vor- und Nachbereitung von Dienstreisen, Beantwortung von Bürgeranfragen, Mitwirkung an der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen, sowie fallbezogene Anwendung von Rechtsvorschriften.

Die praxisbezogene Berufsausbildung im BMVI wird durch mehrere Lernphasen im Ausbildungszentrum des BVA (dienstbegleitende Unterweisung) und Blockphasen in der Berufsschule unterstützt. Für die Verwaltungsfachangestellten mit Doppelqualifikation gilt insbesondere der zusätzliche Besuch (während der Praxisphase) der Berufsschule an einem Tag der Woche.

Ausbildungsinhalte der Verwaltungsfachangestellten
Ausbildungsinhalte der Verwaltungsfachangestellten

Quelle: BMVI

Ausbildungszentrum des BVA (dienstbegleitende Unterweisung)

  • im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen bearbeiten Sie Zahlungsvorgänge und sind bei der Erstellung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen beteiligt
  • in der Materialbeschaffung organisieren und beschaffen Sie Verbrauchsmaterialien und Geräte
  • im Personalmanagement führen Sie Personalakten, berechnen Gehälter/Bezüge und wirken bei Personalgewinnung, -einsatz und -entwicklung mit
  • in der Rechtsanwendung arbeiten Sie mit Rechtsvorschriften
  • zusätzlich EDV-Fortbildungen z. B. in Word, Excel, PowerPoint

Praktika während der Ausbildung

  • ab dem 2. Ausbildungsjahr Praktika zur Vertiefung der Fach- und Sprachkenntnisse (auch im Ausland möglich)
  • Schwerpunkte: bürgernahe Verwaltung, Verwaltungshandeln/Rechtsanwendung

Ausbilder/in

Frau Baudisch
Telefonnummer: +49 30 18300–3166

Herr Menne
Telefonnummer: +49 228 99300-3502

Erreichbarkeit per Mail: ausbildung@bmvi.bund.de

Berufsschulen

Berlin

Louise-Schroeder-Schule
Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Verwaltung
Lippstädter Straße 9 - 11
12207 Berlin

Bonn

Ludwig-Erhard-Berufskolleg
Kölnstraße 235
53117 Bonn

Handzettel zur Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter - Fachrichtung Bundesverwaltung