DirektZu:

Navigation

Autobahn bei Dämmerung Quelle: Fotolia / shantihesse

Fernstraßen-Bundesamt

FBA Logo

Quelle: BMVI

FBA - Über uns

Das Fernstraßen-Bundesamt (FBA) ist eine unabhängige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde für die Bundesautobahnen und sonstige Bundesfernstraßen, im Geschäftsbereich des BMVI, die am 28. September 2018 errichtet wurde. Nach einer Aufbauphase, während derer vom Hauptsitz des FBA in Leipzig heraus eine bundesweit aufgestellte Behörde entwickelt wird, wird das FBA am 01. Januar 2021 seine Tätigkeit vollständig aufnehmen.

In Deutschland besteht heute ein relevanter Teil der Verkehrsinfrastruktur aus den nahezu 13.000 Kilometer langen Autobahnen, deren Verwaltung ab Januar 2021 durch die Infrastrukturgesellschaft für Autobahnen und andere Bundesfernstraßen (IGA) erfolgen wird.

Gemeinsam mit anderen Organen gehört es zu dem anspruchsvollen Tätigkeitsfeld des FBA, die IGA als Rechts- und Fachaufsicht zu kontrollieren.

FBA Schaubild

Quelle: BMVI

Die Tätigkeit des FBA beschränkt sich jedoch nicht nur darauf, die Rechts- und Fachaufsicht über die IGA auszuüben. Weitere wichtige Aufgaben, die die Entwicklung der deutschen Autobahnen in den kommenden Jahren prägen werden, liegen ebenfalls im Verantwortungsbereich des FBA.

FBA Übersicht

Quelle: BMVI

Unsere Standorte

Der Hauptsitz des Fernstraßen-Bundesamts befindet sich in Leipzig. Darüber hinaus gibt es drei weitere Standorte in Bonn, Hannover und Gießen. Der Kabinettsbeschluss sieht grundsätzlich noch einen weiteren Standort des FBA vor.

Karte Fernstraßen-Bundesamt

Quelle: BMVI

Wussten Sie schon?

  • Am Hauptsitz in Leipzig werden ab 2021 rund 200 der insgesamt etwa 400 Beschäftigten des FBA arbeiten.
  • Das FBA ist neutrale, unabhängige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde und nimmt ebenso wie die IGA seine Aufgaben bei der Verwaltung der Bundesautobahnen wahr.
  • Das FBA sorgt für einheitliche Standards und Beschleunigung in länderübergreifenden Anhörungs-, Planfeststellungs- und Plangenehmigungsverfahren für Autobahnen.
  • Mit dem neuen Lehrstuhl für Verwaltungswissenschaften, den der Freistaat Sachsen an der Universität Leipzig einrichtet, wird eine ideale Brücke für junge Talente des FBA geschlagen.
  • Mit Leipzig als Hauptsitz des FBA ist ein klares Bekenntnis zu den neuen Bundesländern erfolgt.
Autobahn Quelle: Fotolia / CL-Medien

Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Allgemeine Anfragen: E-Mail: poststelle@fba.bund.de
Presseanfragen: Volker Stößel, Tel: 0341 49611-210, E-Mail: presse@fba.bund.de