Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen
Verleihung des Hochschulpreises Güterverkehr und Logistik
Verleihung des Hochschulpreises Güterverkehr und Logistik

Quelle: BMVI

Bundesminister Alexander Dobrindt hat heute anlässlich der Nationalen Konferenz Güterverkehr und Logistik in Magdeburg den Hochschulpreis für Güterverkehr und Logistik 2015 des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) vergeben. Ausgezeichnet wurde die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes. Der Wettbewerb stand in diesem Jahr unter dem Motto „Logistik 4.0: Digitalisierung als Herausforderung für Güterverkehr und Logistik“.

Dobrindt:

Die Logistik 4.0. bringt eine Effizienzrevolution für Wirtschaftsbranchen, Unternehmen und Endverbraucher. Der Logistikweltmeister Deutschland hat das Potenzial hier eine Vorreiterrolle einzunehmen. Mit dem diesjährigen Hochschulpreis wollen wir dafür werben, unseren Fachkräften bereits in der Ausbildung die Chancen der Digitalisierung nahezubringen. Ich freue mich deshalb, in diesem Jahr einen Hochschulpreis Logistik 4.0. vergeben zu können. Die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes bietet ihren Studentinnen und Studenten ein attraktives Angebot zur Digitalisierung der Logistik. Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung unserer Fachkräfte von morgen.

Der Preis des BMVI wird für herausragende Lehrangebote deutscher Hochschulen im Bereich Logistik verliehen. Ziel ist es, das deutsche Hochschulangebot im Bereich Güterverkehr und Logistik besser bekanntzumachen und junge Leute für ein Studium der Logistik zu gewinnen.

Er wurde in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben. Bisherige Preisträger waren die Hochschule Heilbronn, Studienschwerpunkt Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik, und das Fachgebiet Logistik der Fakultät Wirtschaft und Management der Technischen Universität Berlin.