Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen
Spatenstich

Quelle: BMVI

Norbert Barthle, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute den ersten Spatenstich für die Ortsumgehung Bad Bergzabern an der Bundesstraße 427 gesetzt. Der Bund investiert in die 2,6 Kilometer lange Strecke rund 62 Millionen Euro.

Barthle:

Die Ortsumgehung Bad Bergzabern ist ein weiterer wichtiger Baustein hin zu einer leistungsfähigen Infrastruktur für die Südpfalz. Der Neubau wird die B 427 als wichtige regionale Verbindung weiter stärken und zugleich die Lebensqualität für die Bürger der Gemeinde deutlich erhöhen.


Auf der Bundesstraße 427 wird bis 2020 ein Verkehrsaufkommen von rund 13.500 Fahrzeugen am Tag erwartet. Die neue Ortsumgehung soll die Gemeinde Bad Bergzabern zukünftig von fast 70 Prozent des Durchgangverkehrs entlasten.