Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen
Spatenstich

Quelle: BMVI

Mit Gigabit in die Zukunft: Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute in Schmochtitz im Landkreis Bautzen den Startschuss für das größte FTTB-Ausbauprojekt gegeben, das bisher in Deutschland gefördert wurde. FTTB bezeichnet die Verlegung von Glasfaserkabeln bis ins Gebäude.

Bilger:

Innovationen sind der Motor des Wohlstands. Deutschland soll an der Spitze bleiben - dafür brauchen wir superschnelles Internet, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Heute starten wir daher Deutschlands größtes Gigabitprojekt: Über 50.000 Haushalte und fast 5.500 Unternehmen werden im Landkreis Bautzen mit Glasfaser ans Breitbandnetz angeschlossen. Besonders freut mich: Auch 218 Schulen sind dabei. Das stärkt den ländlichen Raum, sichert unsere Zukunft und zeigt einmal mehr: Das Breitbandförderprogramm des Bundes wirkt!

Bautzen ist einer der größten Landkreise Deutschlands. Insgesamt umfasst das Ausbauprojekt 58 Gemeinden auf einer Fläche von rund 2.400 Quadratkilometern. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert den Breitbandausbau mit rund 70 Millionen Euro.

Der Bund stellte bisher Fördermittel für die Umsetzung von Breitbandausbauprojekten in Höhe von rund 4,4 Milliarden Euro zur Verfügung.

Informationen zum Breitbandförderprogramm finden Sie unter:
https://www.bmvi.de/DE/Themen/Digitales/Breitbandausbau/Breitbandfoerderung/breitbandfoerderung.html