Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen

Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute die Ortsumgehung Impflingen im Zuge der B 38 für den Verkehr freigegeben - zusammen mit dem rheinland-pfälzischen Landesminister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Volker Wissing.

Bilger:

Die B 38 ist eine wichtige Strecke in der Südpfalz: Sie reicht von Wissembourg in Frankreich bis zur Autobahn 65 bei Landau. Der Neubau der Ortsumgehung Impflingen erhöht die Leistungsfähigkeit der Bundesstraße und stärkt damit nachhaltig die Region. Zugleich entlasten wir die Anwohner vom Durchgangsverkehr und steigern die Wohn- und Lebensqualität. Besonders erfreulich: Bei den Bauarbeiten wurde der Zeitplan genau eingehalten - und das Budget sogar um fast eine Million Euro unterschritten. Das ist eine hervorragende Leistung.

Der Bund hat rund 16 Millionen Euro in die knapp 3 Kilometer lange Ortsumgehung investiert. Für die B 38 wird eine Verkehrsstärke von rund 20.000 Fahrzeugen pro Tag erwartet. Der Neubau entlastet die Gemeinde Impflingen um rund 80 Prozent des Durchgangsverkehrs.