Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen

Freie Fahrt südlich von Nürnberg: Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute den sechsstreifigen Ausbau der A 6 zwischen Schwabach-West und Roth für den Verkehr freigegeben.

Scheuer:

Die Menschen in unserm Land brauchen und erwarten leistungsfähige Straßen. Hier auf der A 6 südlich von Nürnberg haben sie nun die Top-Ausstattung. Ob aus Berlin, München, aus Frankreich oder Tschechien unterwegs - hier rollt der Verkehr bestens auf komplett sechsspuriger Strecke. Wir halten unser Dafür-Versprechen: für Infrastruktur. Für Entlastung. Für Leistungsfähigkeit.

Als Teilstück der Europastraße E 50 (Paris-Nürnberg-Prag) durchquert die Bundesautobahn 6 Süddeutschland von West nach Ost auf einer Länge von 484 Kilometern. Sie beginnt an der französisch-deutschen Grenze und führt durch die Metropolregionen Rhein-Neckar und Nürnberg bis zur deutsch-tschechischen Grenze. Der Streckenabschnitt Schwabach-West bis Roth ist mit über 74.000 Fahrzeugen am Tag hoch belastet.

Der Bund hat rund 160 Millionen Euro in den 6,2 Kilometer langen Abschnitt investiert. Zum Schutz der Anwohner wurden umfangreiche Lärmschutzmaßnahmen umgesetzt, wie z.B. lärmmindernder "Flüsterasphalt" und Lärmschutzbauwerke von bis zu 13 Metern Höhe.