Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen

Mit rund 30 Millionen Euro fördert das BMVI die Beschaffung von Elektro-Nutzfahrzeugen und betriebsnotwendiger Infrastruktur. Die Förderung richtet sich gezielt an Handwerksunternehmen, handwerksähnliche sowie klein- und mittelständische Unternehmen, die zeitnah ihre konventionelle Fahrzeugflotte auf batterieelektrische Fahrzeuge umstellen wollen.

Scheuer:

Seit August haben uns bundesweit Anträge von Sanitär- und Heizungsinstallateuren, Malerbetrieben, Bäckereien, Tischlern und Glasereien erreicht. Alle setzen auf die Elektromobilität und wollen ihre Flotten umstellen. Für rund 2.500 Fahrzeuge und mehr als 500 neue Ladepunkte gibt es jetzt die Förderzusage. Das ist eine schnelle und praktische Hilfe für die Wirtschaft bei gleichzeitig klarem Fokus auf umweltfreundliche Technologien.