Alle Videos Alle Videos

Bundesminister Andreas Scheuer : „Wir wollen, dass die Menschen in Deutschland sagen: 'Wow! Die Deutsche Bahn hat mich einfach, günstig, komfortabel und verlässlich ans Ziel gebracht.' Jubeln statt Jammern - das ist unser Ziel. Die Bahn kann mehr sein als das umweltfreundlichste und modernste Fortbewegungsmittel, nämlich Lust und Leidenschaft.“

Zum Schienenverkehr der Zukunft:

Wir brauchen die Schiene, um unsere Klimaziele zu erreichen. Um die Verkehrszuwächse zu bewältigen. Um die Straßen zu entlasten. Und um Menschen sicher, schnell, bequem, umweltfreundlich & günstig von einem Ort zum anderen zu bringen

Mit dem Zukunftsbündnis Schiene wollen wir die Zahl der Bahnkunden bis zum Jahr 2030 verdoppeln und dabei auch mehr Güterverkehr auf die umweltfreundliche Schiene verlagern.

5 zentrale Bausteine:

1) Wir führen den Deutschland-Takt ein, um die Bahn pünktlicher zu machen.
2) Wir bauen Kapazitäten aus, um die Bahn zuverlässiger zu machen.
3) Wir stärken die Wettbewerbsfähigkeit, um sie flexibler zu machen.
4) Wir senken die Lärm-Emissionen, um die Bahn leiser zu machen.
5) Und wir fördern Digitalisierung und Innovation, um die Bahn zukunftsfest zu machen.

Der Bundesverkehrswegeplan 2030 umfasst ein Gesamtvolumen von rund 270 Milliarden Euro. Knapp 42 Prozent davon entfallen auf die Schiene - und damit weit mehr als es dem Modal Split entsprechen würde.

…über den Deutschland-Takt:

Ein Modell, bei dem sich alle Züge zu jeweils festen Zeiten im Bahnhof treffen. Umsteigen wird dadurch deutlich leichter und Bahnfahren deutlich verlässlicher.