icon-event Aktuelle Termine
  • Beginn

    icon-event 22.03.201914:00 Uhr

  • Ende

    icon-event 23.03.2019

  • Ort

    BMVI, Erich-Klausener-Saal, Invalidenstraße 44, 10115 Berlin

BMVI Data Run
BMVI Data Run

Quelle: BMVI

Im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin findet am 22. und 23. März 2019 der BMVI Data-Run statt. Wir laden dazu ein, 24 Stunden lang innovative Mobilitätslösungen auf Basis von Daten aus dem Geschäftsbereich des BMVI voranzutreiben. Beim Coding sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die Kombination der vom BMVI bereitgestellten Daten mit anderen Daten ist explizit gewünscht.

Einladung an alle Mobilität-4.0- und Dateninteressierten

Wir suchen Programmierer und Programmierinnen, Gründer und Gründerinnen, Entwickler und Entwicklerinnen und sonstige Interessierte! Egal ob Ihr aus der IT oder aus anderen Bereichen, z.B. der Betriebswirtschaftslehre oder dem Grafikdesign, kommt: Lasst Eurer Kreativität freien Lauf und zeigt uns, welche Lösungen Ihr mit unseren Daten entwickeln könnt – und das alles innerhalb von 24 Stunden! Sowohl aktiv codende Teilnehmer und Teilnehmerinnen als auch interessierte Zuschauer und Zuschauerinnen sind eingeladen.

Einen ersten Überblick über die Daten des BMVI-Geschäftsbereichs sowie die Daten Dritter erhaltet Ihr über das offene Datenportal mCLOUD.

Ob als komplettes Team oder als Einzelperson: Merkt Euch den Termin vor, und seid am 22./23. März 2019 in Berlin mit dabei! Die Teilnahme am BMVI Data-Run ist kostenlos.

Hinweis: Die Veranstaltungsinhalte werden laufend erweitert.

Programm

Pfeil runter

Das Programm wird in Kürze bekanntgegeben.

Challenges und Datensätze

Pfeil runter

Wir stellen mehrere Fragestellungen („Challenges“), aus denen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihren Favoriten für die Bearbeitung während des Hackathons auswählen können. Weitere Challenges folgen.

Challenge 1: Mehr Sicherheit am deutschen Drohnen-Himmel

Logo Deutsche Flugsicherung

Quelle: Deutsche Flugsicherung

Die Challenge wird von der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH mit Sitz im hessischen Langen gestellt, die für die Flugverkehrskontrolle in Deutschland zuständig ist. Im Rahmen der Challenge soll aus vorhandenen Datenpools und Informationsquellen ein präzises Abbild der Realität entstehen, das für mehr Freiheit für Drohnenpiloten bei gleichzeitigem Schutz des regulären Flugverkehrs und der Privatsphäre der Bürgerinnen und Bürger sorgt. Aufgabe ist es, Mechanismen zu entwickeln, die einen möglichst hohen Automatisierungsgrad bei der Datenveredelung hervorbringen und gleichzeitig die Genauigkeit der Datenlage deutlich verbessern.

Mehr Informationen zur Challenge der DFS.

Challenge 2: Digitale Fahrrad-Hacks

Reihe aufgestellter Fahrräder

Quelle: Grey59 / pixelio.de

Die Challenge wird vom Referat RV1 (Radverkehr) des BMVI gestellt. Gesucht werden digitale Ideen rund ums Radfahren, seien es Apps, Infoangebote, interaktive Visualisierungen, Gadgets, Hard- oder Software. Zeigt uns, wie sich Radfahren mit digitaler Unterstützung attraktiver und sicherer machen lässt. Es geht hierbei darum, schnelle und praktische Lösungen zu finden – und gerne auch solche, die Politik und Planung vielleicht noch gar nicht auf dem Schirm haben.

Mehr Informationen zur Challenge Radverkehr.

Challenge 3: mFUND-Vernetzung

mFUND
mFUND

Quelle: BMVI

Die Challenge wird vom Referat DG21 (mFUND, Open Data) des BMVI gestellt. Was haben Daten zum LKW-Parken mit Passantenzählungen und Tidehöhen in der Deutschen Bucht zu tun? Auf den ersten Blick gar nichts, so viel ist klar. In dieser Challenge geht es darum, aus Daten verschiedener mFUND-Projekte und weiterer Daten, die z.B. über die mCLOUD verfügbar sind, einen echten Mehrwert zu schaffen. Je weniger die ursprünglichen Daten miteinander zu tun haben, aber je sinnvoller eure Lösung ist, umso besser. Wir sind gespannt auf Eure Ideen!

Mehr Informationen zur Challenge mFUND.

Jury

Pfeil runter

Um den Teilnehmern das optimale Feedback liefern zu können, besteht die Jury des Data-Runs sowohl aus Vertretern des Geschäftsbereichs des BMVI als auch aus externen Experten. Die Jury wird in Kürze bekanntgegeben.

Anmeldung

Pfeil runter

Achtung: Eine Anmeldung ist nur noch für Zuschauerinnen und Zuschauer möglich.

Du willst am Hackathon aktiv teilnehmen? Lass dich auf unsere Warteliste setzen: Schreib eine formlose E-Mail an mFUND@bmvi.bund.de mit deinem Namen und mit den Namen deiner Teammitglieder.

An alle bereits registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Bitte gebt uns Bescheid, wenn ihr doch nicht teilnehmen könnt, damit wir eure Plätze an andere vergeben können.

Zur Anmeldung

FAQs

Pfeil runter

Zu den FAQ`s. Das Dokument wird fortlaufend erweitert. Bei weiterführenden oder nicht beantworteten Fragen kannst Du gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Rückschau: 3rd BMVI Data-Run

Pfeil runter

Der BMVI Data-Run findet bereits zum vierten Mal statt. Am 2. und 3. März 2018 veranstaltete das BMVI den dritten BMVI Data-Run unter dem Motto „Intelligente emissionsarme Mobilitätslösungen in Städten“. Eine Fachjury prämierte die besten Ideen.

Der BMVI Data-Run findet im Rahmen des Förderprogramms mFUND statt. Mit dem mFUND stellt das BMVI bis Ende 2020 insgesamt 150 Millionen Euro für die Förderung digitaler Mobilitäts-Innovationen zur Verfügung.

Kontakt

Pfeil runter

Das BMVI-Referat DG 21 (Open Data, Modernitätsfonds) steht Ihnen für Fragen zur Verfügung.

E-Mail: mFUND@bmvi.bund.de

Hotline: +49 30 18 300 6990, Montag bis Freitag von 10:00-12:00 Uhr bzw. nach Vereinbarung