icon-event Aktuelle Termine
  • Beginn

    icon-event 07.09.202110:00 Uhr

  • Ende

    icon-event 07.09.2021 12:30 Uhr

  • Ort

    Digitale Veranstaltung

Dateninnovationen und Digitalisierung können wichtige Vorteile für bisherige analoge Bewertungen und Prozesse im Bauwesen bieten. Software- und Datenlösungen, wie zum Beispiel Building Information Modelling (BIM) oder Augmented Reality (AR), bieten die Möglichkeit, bestehende und geplante Gebäude, Brücken und Straßen digital abzubilden und zu analysieren. Zum Beispiel lassen sich die Anforderungen öffentlicher Auftraggeber zu Instandhaltungsintervallen oder Ökobilanzen durchspielen, noch bevor die konkrete Planungs- und Bauphase beginnt. Voraussetzung für die digitale Zustandsbewertung von Bauwerken ist die Erhebung, die Bereitstellung und der Austausch umfangreicher Datensätze, wofür entsprechende Schnittstellen notwendig sind.
Für eine zuverlässigere, schnellere und kostengünstigere Bewertung des Zustands von Gebäuden, Brücken und Straßen oder Vermessung von Gelände und Grundstücken werden daher verstärkt aktuellere und genauere Daten benötigt. Vor allem bei älteren Bauwerken fehlen jedoch häufig Baupläne und andere Informationen, die notwendig sind, um die Konstruktion eines Bauwerks nachzuvollziehen und den aktuellen Zustand beurteilen zu können. Im Fachaustausch beleuchten wir gemeinsam mit Expertinnen und Experten mehrere Anwendungsfälle aus Praxis und Forschung und berichten über Datengrundlagen für Building Information Modelling (BIM), Anwendungsbereiche von Augmented Reality (AR) auf der Baustelle, Daten-schutz beim Speichern von Gebäude- und Infrastrukturdaten sowie deren Austausch über Datenschnittstellen.

Die Veranstaltung ist für alle Interessierten und das Fachpublikum geöffnet. Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme!

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.