icon-event Aktuelle Termine
  • Beginn

    icon-event 02.06.202210:00 Uhr

  • Ende

    icon-event 02.06.2022 12:30 Uhr

  • Ort

    Digitale Veranstaltung

Organisation: iRights.Lab, mFUND-Förderprojekt Move Mobility

Betriebseinschränkungen im Schienenverkehr lassen sich häufig auf eine unzureichende Instandhaltung der Schieneninfrastruktur und der Fahrzeuge zurückführen. Für die Fahrgäste des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs bedeuten diese Einschränkungen, dass Züge ausfallen oder länger unterwegs sind, dass unerwartete Stopps oder technische Komplikationen während der Fahrt auftreten.

Um den Schienenverkehr verlässlicher zu machen, arbeiten Entwicklerinnen und Entwickler an datengetriebenen Technologien. So wollen sie unter anderem Sensor-, Kamera- und Satelliten-Daten nutzen, um Abnutzungen und potenzielle Schäden an Schienen und Fahrzeugen frühzeitig zu erkennen, die Lebensdauer von Fahrzeugen genauer einzuschätzen und die Verfügbarkeit von Ersatzfahrzeugen besser planen zu können.

In diesem Fachaustausch präsentieren vier Projektteams aus der Forschungs- und Entwicklungsförderung mFUND des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) ihre datengetriebenen Entwicklungen, mit denen sie das Monitoring, die Instandhaltung und die Wartung von Schienen und Schienenfahrzeugen im ÖPNV und Fernverkehr unterstützen wollen. In ihren Projekten untersuchen sie unter anderem, wie sich Schäden an Schienenfahrzeugen mittels akustischer Sensoren, Satelliten-Daten (GPS) und Methoden der künstlichen Intelligenz frühzeitig erkennen lassen. Darüber hinaus erforschen sie, wie künstliche Intelligenz dafür eingesetzt werden kann, um den Zustand der Schieneninfrastruktur automatisiert zu überwachen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Die Agenda und weitere Informationen finden Sie hier.