Alle Videos Alle Videos

Nationaler Luftverkehrsgipfel 2020: Pandemie meistern

Der Luftverkehr wurde durch die Covid-19-Pandemie besonders stark getroffen. Aktuell liegt der Rückgang des Passagieraufkommens bei über 80 Prozent. Bei dem Nationalen Luftverkehrsgipfel 2020 werden die aktuellen Herausforderungen durch die Pandemie analysiert und mögliche Unterstützungsmaßnahmen für die deutsche Luftfahrtbranche zur Kompensation finanzieller Probleme infolge der Pandemie erörtert.

Auf Initiative des Bundesministers für Verkehr und digitale Infrastruktur haben Bund, Länder, Luftfahrtindustrie, Fluggesellschaften, Flughäfen, Flugsicherungsorganisationen, Verbände und Gewerkschaften heute Maßnahmen vereinbart, um das deutsche Luftverkehrssystem unter den Corona bedingt schwierigen Rahmenbedingungen zu erhalten, dem Luftverkehr eine mittel- und langfristige Perspektive zu bieten und angesichts der aktuellen Lage die Weichen so zu stellen, dass die Branche möglichst ohne strukturelle Schäden aus der Corona-Krise hervorgeht.

Teilnehmer der Pressekonferenz sind:

  • Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Thomas Jarzombek, Koordinator der Bundesregierung für Luft und Raumfahrt
  • Peter Gerber, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V.
  • Dr. Stefan Schulte, Präsident des Flughafenverbands ADV
Nationaler Luftverkehrsgipfel 2020

Quelle: BMVI