Alle mFUND Projekte Alle mFUND Projekte
Projektillustration Endyva

Quelle: Initiative Erlebniswelt Mobilität Aachen – TP 4 Verkehrsmanagement

Projektbeschreibung

Viele urbane Räume sind mit einer hohen Auslastung der innerstädtischen Verkehrsinfrastruktur und deren Folgen konfrontiert. Damit der Verkehrsfluss verbessert und die Umweltbelastungen reduziert werden können, setzen viele Städte auf ein Verkehrsmanagement. Auch in Aachen wird die Einführung eines Verkehrsmanagementsystems fokussiert. Das Projektteam untersuchte in der Vorstudie wie der Verkehrsfluss gemessen werden kann, damit die Entwicklung einer dynamischen Ampelsteuerung in Aachen ermöglicht wird.

Ergebnisse und Wirkung

Im ersten Schritt wurde ein Konzept zur Erfassung von Verkehrsflussdaten in Aachen entwickelt. Folglich lag der Fokus im Verbundprojekt zunächst auf der Entwicklung und Validierung eines Verkehrsdetektors (Messsensorik).
Diese Verkehrsdetektoren wurden in einem zweiten Schritt an mehreren Verkehrsknotenpunkten (Kreuzungen) in der Innenstadt angebracht, um den Zeitpunkt der Durchfahrt der Fahrzeuge und die jeweilige Fahrzeugkategorie zunächst anonymisiert zu erfassen und anschließend einer übergeordneten Auswertung zu unterziehen. Zeitgleich erfolgten weitere Verkehrszählungen und -beobachtungen mittels Seitenradargeräten, Zählpersonal und Videokameras. Die erhobenen Verkehrsstärken wurden zudem mit ÖPNV-Flottendaten der im Untersuchungsgebiet vorhandenen ÖPNV-Linien (Busse) ergänzt und angereichert. Mit den erfassten und zusammengeführten Daten kann nun in einer Simulation untersucht werden, wie eine LSA-Steuerung in Abhängigkeit der tatsächlich auftretenden Verkehrsströme, den Kfz-Verkehrsfluss verbessern könnte. Zudem sind die Ergebnisse in einem Dashboard integriert und werden zur weiteren Verwendung von Forschungseinrichtungen, Nahverkehrs- und Industrieunternehmen sowie Kommunen zur Verfügung gestellt.


Verbundkoordinator

e.GO Mobile AG, Aachen

  • FKZ: VB18F1026A
Projektvolumen97.072
(davon 83 % Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit06/2019 – 02/2020
Projektpartner

Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs-AG (ASEAG), Würselen

  • FKZ: VB18F1026B

4traffic GbR Breuer/Kotelnikow/Phung, Aachen

  • FKZ: VB18F1026C

RWTH Aachen: Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr (ISB), Aachen

  • FKZ: VB18F1026D
Ansprechpartnere.GO Mobile AG
Dr. Michael Riesener
Tel.: +49 151 550 592 07
E-Mail: michael.riesener@e-go-mobile.com